Wissenswürfel – Internes und externes Wissen – individuelles und kollektives Wissen

Internes und externes Wissen – individuelles und kollektives Wissen

Der Wissenswürfel

Der Wissenswürfel

 

Der Wissenswürfel (siehe Abbildung) beinhaltet eine zusätzliche Dimension zur Unterscheidung zwischen internem Wissen, welches in der Organisation vorhanden ist und externem Wissen, welches bei Beratern oder Kooperationspartnern des Unternehmens angesiedelt ist. Der Wissenswürfel beschränkt sich bei der Darstellung der Ebenen der Wissenserzeugung auf Wissen in individueller Form, welches grundsätzlich an Personen gebunden ist und in kollektiver Form, welches in den Prozessen, Routinen und Normen von Organisationseinheiten oder Arbeitsgruppen zu finden ist.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar


*