Neue Technologien brauchen neue Gewänder

Internet-briefing Blog vom 14.12.2009:

Neue Technologien brauchen neue Gewänder

Roger gib uns Stichworte zu Deiner Person:

 Themenübergreifende Systeme wecken meine Neugier besonders. Mit diesem Mindset überlebe ich seit sechs Jahren als selbstständiger Ingenieur. Vorher habe ich sieben Jahre lang verschiedenste technologische und organisatorische Aufgaben bei der heutigen OC Oerlikon Corporation AG wahrgenommen. Kern der Aufgaben war die schnellstmögliche Umsetzung von Projekten. Ob Technologietransfer, Neuentwicklung von Produkten oder TurnAround einer BusinessUnit, stets stand für mich die Aufgabe im Zentrum, die richtigen Kompetenzen zu finden und einzusetzen. Da die Aufgabe, diese Kompetenzen zu finden, sehr umtriebig und (letztendlich) zu wenig erfolgreich war, habe ich mich entschieden, eine Internetplattform in diesem Tätigkeitsfeld aufzubauen.

 Privat geniesse ich gerne ein leckeres Essen in tollem Ambiente mit Freunden. Um doch noch ein wenig fit zu bleiben, rattere ich gerne mit den Blades um den Greifensee oder gehe im Fitnesscenter Hanteln-Schwingen oder ‚Body-Pumpen‘. Design und die Schönen-Künste interessieren mich genauso wie das Erforschen von Neuem.

 An was arbeitet ihr gerade?

An einer Plattform, welche transdisziplinäres Wissen verbindet. Es handelt sich um eine Mischung aus Wikipedia, Xing und Google. Der User steht dabei im Mittelpunkt.

 Tönt spannend, kannst Du mehr darüber sagen?

Einer der USP’s der Plattform ist es, das Wissen und deren Inhaber zu finden. Dies geschieht, ohne dass dabei sensitive Informationen des Wissens-Anbieters freigegeben werden müssen.

Des weiteren funktioniert das Matching von Suchbegriffen mit Wissens-Elemten mit evolutionären Algorithmen. Ich behaupte, Ameisen sind die besseren Schnüffler um etwas zu finden, als Hunde!

Wo sind die grössten Probleme bei der Umsetzung?

  • Darstellungen und Workflows, welche intuitiv klar sind.
  • Neue Technologien brauchen neue Gewänder.

Die Erfahrung zeigt, dass User beim Besuch einer umfassenderen Website gleich wieder abhauen. Bei Offline-Lösungen ist diese Toleranzgrenze sehr viel höher. Dem User eine Online-Umgebung im Web schmackhaft zu machen, welche von der Usage her wirkt wie eine Offline-Lösung, ist derzeit eine unserer grossen Aufgaben. Wir versuchen, dies mit ausführlichen Hilfestellungen und Beispielen sowie mit einem stark integrierten Support Forum zu bewerkstelligen.

 

Macht ihr Usability Tests? Oder wie stellt ihr sicher, dass Eure Site auch verstanden wird?

Die Möglichkeiten mit Usability-Test im professionellen Sinne haben wir aus finanziellen Gründen vorerst nicht. Wir testen die Applikation mit unbedarften Benutzern und sehen ihnen über die Schulter, während wir ihnen Aufgaben stellen.

Das ist zwar relativ primitiv, aber wir sind im Moment noch so weit von einem Optimum entfernt, dass dies zur Zeit genügt. Die Usability wird durch die Erfahrungen mit den Testbenutzern Stück um Stück optimiert.

 

Welche Technologien behält ihr im Auge?

 AJAX Frameworks :: HTML5

AJAX Frameworks: Ich selber verwende Mootools als JavaScript Framework.

Die Tools Google GWT und GWT-Ext finde ich sehr spannend – allerdings noch ein wenig eingeschränkt.

Da Google grosse Teile des SourceCodes, welchen sie für Gmail, Spreedsheet usw. verwendet haben, öffnet, erhoffe ich einen Innovations-Schub bei den JavaScript-FrameWorks.

Interessieren würde mich, wie Google sein neues Angebot ‚Wave‘ technologisch umgesetzt hat.

 

Welche Features von HTML5 findest Du am besten und wo gedenkst Du diese einzusetzen?

Für uns sind die Structural Tags in HTML5 interessant um den Suchmaschinen mehr Informationen über die Plattform und deren Struktur zu geben.

Was hältst Du von den neuen grafischen Möglichkeiten in HTML5 und was davon, dass man auf der Clientseite eine Datenbank zur Verfügung hat?

Dynamische Bilder (Canvas) verwenden wir in verschiedenen Applikationen vor allem zur Visualisierung von grafischen Schnellübersichten (Vorschau) oder für Bewertungen und zum Teil, um semantische Zusammenhänge darzustellen.

Clientseitige Datenbanken habe ich bisher nicht getestet.

 

Was sind Eure grössten Herausforderungen in nächster Zeit?

  • Starke und ansprechende Show-Cases für mindestens drei Zielgruppen zu finden.
  • Eine Organisationsstruktur zu finden, welche es ermöglicht, eine Glaubwürdigkeit wie bei Wikipedia aufzubauen und trotzdem monetäre Interessen nicht auszuschliessen.

 Suchst Du Betatester?

Gerne. Ab dem Q2/10 sind BetaTester sehr willkommen. Wenn ich darf, komme ich diesbezüglich gerne auf Dich und die Community zurück.

 

Wie wird sich der Markt entwickeln. E-Commerce, Investitionen, Innovationen, Start-ups?

 Zu den Themen E-Commerce und Investitionen möchte ich momentan keine Prognosen oder Meinungen abgeben.

  • Start-ups: Ich hoffe, dass man sich wieder auf ‚geerdete‘ Businessmodelle besinnt, also nicht primär im Businessplan mit grossen Zahlen jongliert sondern echte Werte schafft, welche vom User erkannt werden können, sodass dieser bereit ist, dafür Geld auszugeben.
  • Innovationen: Der Transfer im Web von Information zu Interaktion soll stattfinden.

 

Wie stellst Du Dir den Transfer im Web von Information zu Interaktion vor?

Das ist DIE Gretchenfrage im Hinblick auf die Wissensgesellschaft. Meiner Meinung nach gelingt dieser Sprung mit einem – im übertragenen Sinn – „Frage & Antwort Spiel“. Mit der Essenz aus diesem Interaktions-Spiel kann dem User eine deutlich bessere Information angeboten werden.

Um dieses Interaktions-Spiel zu ermöglichen braucht es Vertrauen. Dieses Vertrauen wird meiner Ansicht nach einer der wichtigen Bestandteile für zukünftige Geschäftsmodelle im Web.

2 Kommentare

  1. brasil no says:

    After reading you blog, I thought your articles is great! I am very like your articles and I am very interested in the field of Free trial. Your blog is very useful for me .I bookmarked your blog! I trust you will behave better from now on; I hope she understands that she cannot exepct a raise.

  2. hushdevil says:

    Hello, as you may already noted I am newbie here.
    I will be happy to get some assistance at the beginning.
    Thanks and good luck everyone! 😉

Schreibe einen Kommentar


*